Kontakt Impressum Gerolstein
     
     
     
 
Home Wasser Abwasser Über uns Service Downloads

 Ihr Wasser - eine klare Sache !

Trinkwasserschutz
Wassergewinnung
Wasserspeicherung
Wasserverteilung
Wasserqualität
Bauhof
Geschichte


Wasserqualität

Unser
Trinkwasser wird in regelmäßigen Abständen untersucht und überwacht. Dies geschieht teilweise durch eigene Untersuchungen aber auch kontinuierlich durch amtliche Untersuchungen von anerkannten Laboren. Die Überwachung erfolgt durch das Gesundheitsamt Daun. Trinkwasser ist das am besten und strengsten kontrollierte Lebensmittel.

Das Gerolsteiner Land verfügt über ein weiches bis mittelhartes Trinkwasser.  Der Härtegrad ist abhängig davon, aus welchem Wasserwerk das Wasser stammt und kann deshalb leicht variieren. In der Wasserwirtschaft unterscheidet man die drei Härtebereiche weich, mittel und hart.

Mit besonders weichem Wasser versorgen wir die Ortschaften aus dem südlichen Kylltal (Birresborn, Mürlenbach und Densborn), da das Rohwasser im Wasserwerk Mürlenbach einen geringen Anteil an Kohlensäure aufweist und demnach nur mit einer sehr geringen Konzentration aus dolomitischem Filtermaterial in splittiger Kornform aufbereitet wird. Dadurch erfolgt eine Erhöhung der Konzentration an Calcium-, Magnesium- und Hydrogenkarbonationen, die für die Härte des Trinkwassers verantwortlich sind.

Legende zur Wasserhärte:

Härtebereich

Millimol Calciumcarbonat je Liter

°dH

Weich

weniger als 1,5

weniger als 8,4 °dH

Mittel

1,5 bis 2,5

8,4 bis 14 °dH

Hart

mehr als 2,5

mehr als 14 °dH

Die Härtegrade und –bereiche des Trinkwassers haben wir im folgenden Dokument für die einzelnen Versorgungsbereiche veröffentlicht >>>klicken Sie hier.